UNLEASH THE PASSION.
THE LIFE-STORY THAT CHANGE THE WORLD.

IT START WITH -

An endless passion for music, for Tabou.
for discovery, for people, for life.

Dj Tabou spielt seit 2002 auf vielen wichtigen Erotik- & Kinky-Events. Dabei hat er die Szene maßgeblich mitgeprägt. Seit mehr als 20 Jahren lebt er für & von der Musik als DJ, Musiker, Produzent und Labelchef.

Referenzen mit den wichtigsten Erotik-, Kinky- & Fetish-Events in ganz Deutschland und eine Selektion der interessantesten Plätze weltweit:

  • Tabou House 2002-2008
  • House of Pleasure 2007-2016
  • Kit Kat Party Köln/Karlsruhe/Beverly
  • Erotic Desire
  • Fetish Evolution
  • German Fetish Ball
  • Hot n Dirty
  • Little Sins
  • Party Pikant
  • Royal Dance
  • Snow & Fun
  • SZ-Party
  • Unverschämt (vorher Fetish Club)
  • White Night, Wilder Süden, St. Tropez
  • Auftritte in: Oase , Schloss Milkersdorf, St. Tropez, Insomnia, Titanic, Feuer & Eis
  • Internationale Lifestyle-Takeover in Las Vegas, Andalusien, Kreta, Kreuzfahrt, Cape d Ádge

House of Pleasure

2007 entsteht ein neues Partykonzept in der nagelneuen Fetisch-Location „Grande Opera“. Die erste HOUSE OF PLEASURE-Party wird ein Riesenerfolg. Ihre hedonistische Ausrichtung  findet 9 Jahre lang jeden Monat ein entspanntes und treues Publikum. Dem besonderen Charme ist seit 2010 auch Clark Kent(Kit Kat) verfallen und legt von da an regelmäßig als Resident dort auf.

Weitere Gäste: Hedo (Royal Dance) , Melobass, DJ Amar, Steffen Baumann (Timewarp, Space), Eric Wishes (Sunshine Live). Rudi Dreams (Sunshine Live), Paintastic, DJ Shady Miles (SubRosaDictum).

 

Pleasure

Die hedonistische Kinky-Party im Rhein Main Gebiet.

Pleasure ist für alle, die sich nicht gerne in einen Rahmen pressen lassen wollen – eine Veranstaltung für alle, die mit Leidenschaft und Begeisterung ihre Sexualität leben. Voyeurismus, Kinky, ein bisschen Schmerz, sexy Outfits, heiße Flirts, andere Haut, sehen und gesehen werden, coole Beats, Grenzen austesten. SMler , Fetischisten, Crossdresser, gay people & Kinky-Party- Liebhaber feiern zusammen und genießen die Spannung einer Party, auf der jeder willkommen ist, der tolerant gegenüber der Neigung aller Anwesenden ist.

 

 

Tabou
2004 findet in einem kleinen Kellerclub in Mannheim  die erste erotische Houseparty statt. Über 50 legendäre Partys folgen und definieren eine neue Form der Kinky-Veranstaltungen für den süddeutschen Raum – Entspannt mit Fokus auf Flirten & Feiern.

Es ist an der Zeit, dieses Feeling wieder auferstehen zu lassen -Zweimal pro Jahr wird diese Party nun ein rauschendes Comeback feiern.

Tabou
"It's time
to change
The rules"

IT NEVER END

Passion never die. It grows
stronger every day.

Tabou
2004 findet in einen kleinen Kellerclub die erste erotische Houseparty statt. Über 50 legendäre Partys definierten wir für die Süddeutschen Raum die Idee von Kinky Partys.

House of Pleasure

2007 möchte ein Gast der Tabou eine angelehnte Party in der nagelneuen Fetish Location Grande Opera starten. Die erste HOUSE OF PLEASURE Party wird ein Riesen Erfolg. Seine Hedonistische Ausrichtung  zwischen den Stühlen läuft 9 Jahre monatlich in der Grande Opera. Seinen besonderen Scham ist seid 2010 auch Clark Kent(Kit Kat) verfallen.

Weitere Gäste: Hedo (Royal Dance) , Melobass, DJ Amar, Steffen Baumann (Timewarp, Space), Eric Wishes (Sunshine Live). Rudi Dreams (Sunshine Live), Paintastic, DJ Shady Miles (SubRosaDictum)